Die Schule des Lebens, oder Training der Junglöwen für den Überlebenskampf. Eine Geschichte mit Bildern von Ingo Gerlach. 

6.34 Uhr am frühen Morgen in der Masai Mara in Kenia. Die Sonne war zwar auch an diesem Tag wieder aufgegangen, allerdings verhinderten kräftige Wolken eine Sicht auf die glutrote Sonne. Ingo Gerlach, 64, deutscher Wildlifefotograf war in seinem Geländewagen unterwegs, als er eine große Löwenfamilie mit einigen Jungtieren entdeckte. Die Löwen waren gesättigt und vor allem die Junglöwen tollten umher, was das Zeug hielt. Für den Fotografen waren das ungewöhnliche Momente die er unbedingt im Bild festhalten wollte.

Es war sehr spannend dabei zuzusehen wie die Junglöwen unter der Anleitung von Mama Löwe trainiert wurden. Sie übten den Nackenbiss, den Angriff von der Seitenflanke und viele andere Taktiken. Dabei machten die kleinen Löwen, ca. vier/fünf Monate alt, einen sehr verbissenen Eindruck. Ja sie waren geradezu kämpferisch mit dem sprichwörtlichen Löwenmut. Dabei entstanden Bilder, die verdeutlichten wie rabiat die Junglöwen miteinander umgehen. Bei einem Bild sieht es aus wie ein Boxhieb von Klitschko. Allerdings ging keiner der Junglöwen dabei k.o. Nach einiger Zeit trollte sich die Löwenfamilie in eine felsige Region und der Fotograf konnte mit seinem Fahrzeug leider nicht mehr folgen.

Ingo Gerlach | gerlachwerbung&fotografie | Königsberger Straße 14 | 57518 Betzdorf | Westerwald | +49-2741-973759 | +49-175-2447309 | Mail