8quer

8quer

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

1

1

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

11-2

11-2

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

9

9

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

10-2

10-2

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

8

8

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

7

7

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

3

3

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

2

2

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

6

6

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

4

4

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

5

5

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

14_igb6501

14_igb6501

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

13_igb6485

13_igb6485

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

12_D50_5461_neu

12_D50_5461_neu

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

15_IWG8985

15_IWG8985

Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde.

Eine Kröte schlucken... Ein Bericht von Ingo Gerlach mit Fotos von Hubert Wulf und Ingo Gerlach. 

Eine Kröte schlucken, heißt im Volksmund etwas runter schlucken, was einem nicht passt. Der Fotograf Hubert Wulf konnte im Jahr 2011 an einem kleinen Teich im Sauerland eine außergewöhnliche Serie fotografieren. Eine männliche Stockente, ein sog. Erpel, erbeutete eine Erdkröte die wohl zu unvorsichtig war und bei Annäherung des Erpels nicht die Flucht ergriff. Mit einem geschickten Schnabelhieb erbeutete der Erpel die Kröte. diese wehrte sich zunächst ganz heftig und wand sich im Schnabel der Ente. Der schraubstockartige Schnabel hielt jedoch den Kopf der Kröte extrem fest. Sie spreizte die Schenkel um ein herunterwürgen durch den Erpel zu verhindern. Leider gelang ihr das nicht ganz, so das die Kröte letztendlich vom Erpel verspeist wurde. Eine sehr seltene Bildsequenz, die der Wildlifefotograf Ingo Gerlach bei seinem Bekannten Hubert Wulf entdeckte. Wulf, der sonst seine Aufnahmen nicht veröffentlicht, macht in diesem Falle einmal eine Ausnahme. Text: Ingo Gerlach, Bilder: Hubert Wulf und Ingo Gerlach.

PDF-Übersicht aller Bilder als Download.

Ingo Gerlach | gerlachwerbung&fotografie | Königsberger Straße 14 | 57518 Betzdorf | Westerwald | +49-2741-973759 | +49-175-2447309 | Mail