Nach Stichwort suchen

Öffentlich rechtliche Fernsehsender umsonst...


Da höre ich doch heute morgen meinen Lieblingsradiosender SWR 1 und ein Moderator interviewt einen "Experten" zum Thema DVBT und neue Boxen für die bisherige analoge Antennenanlage. Mich betrifft das nicht. Allerdings hätte ich fast ins Lenkrad gebissen, als der Interviewte doch tatsächlich behauptet, mit der neuen DVBT-Box könne man nun die öffentlich rechtlichen Sender "umsonst" sehen. Was für ein Schwachsinn doch manchmal verzapft wird ist schon irgendwie dramatisch. Ob der Mensch noch nichts von einer Gebührenpflicht der sog. "öffentlich-rechtlichen" Sender gehört hat? Bei soviel Schwachsinn kann man nur noch den Kopf schütteln. Ach ja, die privaten Fernsehsender würden dann fünfkommanochwas im Monat kosten. Wer macht denn sowas?

Ingo Gerlach | gerlachwerbung&fotografie | Königsberger Straße 14 | 57518 Betzdorf | Westerwald | +49-2741-973759 | +49-175-2447309 | Mail