• IG

Kampf der Fasanenhähne.


Die Fasane balzten was das Zeug hielt. Dabei schritten Sie immer wieder eine imaginäre Grenze auf dem Acker ab und drohten mit heftigem Kopfnicken dem Gegner. Dabei blieb es auch meist. Durch laute Balzrufe, ähnlich einem Haushahn auf dem Mist, machten sie dem Nachbarn klar, wer der Herr im Hause ist. Da Fasane polygam sind, sind sie es auch nicht gewohnt nur eine Henne zu betreuen. Das Drama bahnte sich somit früher oder später an. Am vorletzten Tag seines Aufenthaltes im Revier der Fasane hatte Ingo Gerlach frühmorgens kurz nach Sonnenaufgang endlich die Situation die er fotografieren wollte.

Die komplette Text-/Bildstory gibt es hier:

#Fasan

0 Ansichten

Ingo Gerlach | gerlachwerbung&fotografie | Königsberger Straße 14 | 57518 Betzdorf | Westerwald | +49-2741-973759 | +49-175-2447309 | Mail