• IG

Hat jetzt auch "die Auslandspresse" kein Geld mehr für Bildhonorare?


Anfrage über FB-Messenger am Mittwoch, den 12. Juli 2017:

Hallo Herr Gerlach, ich arbeite für die luxemburgische Zeitung l'essentiel und wir haben heute dein tolles Leoparden-Bild aus der Reihe "Spot the Animal" und würden es gerne auf unserer Seite veröffentlichen. Wäre das von Ihrer Seite aus in Ordnung? Es wäre sehr nett, wenn Sie uns kurz Bescheid geben könnte. Liebe Grüße J. B.

Meine Antwort:

Generell ja, wenn wir uns vorher über das Honorar einig werden. Machen Sie mal einen Vorschlag.

Meine Nachfrage nach zwei Stunden:

Hallo, hätte mich über eine Antwort schon gefreut, zumal ich ja Ihnen direkt geantwortet habe. VG I. G.

Antwort von J.B.:

Lieber Herr Gerlach, leider können wir kein Honorar zahlen. Von daher hatte ich nicht mehr geantwortet. Vielen dank für Ihre schnelle Rückmeldung. Liebe Grüße J.B.

Meine Antwort:

Liebe Frau Bohlmann, arbeiten Sie umsonst? VG Ingo Gerlach

Antwort von J.B. :

Lieber Herr Gerlach, ja das tue ich. Schönen Abend ihnen noch!

Meine Antwort:

Tatsächlich? Und wovon lebt man, wenn man umsonst arbeitet? Würde mich jetzt ernsthaft interessieren. Oder sind sie eine Praktikantin die ausgebeutet wird?

Leider kam dann keine Antwort mehr. Abbruch des interessanten Dialoges.

Über l'essentiel: 220.000 Leser jeden Tag im Großherzogtum Luxemburg.

#lessentiel

939 Ansichten

Ingo Gerlach | gerlachwerbung&fotografie | Königsberger Straße 14 | 57518 Betzdorf | Westerwald | +49-2741-973759 | +49-175-2447309 | Mail